Ausbildungsvertrag

Der Ausbildungsvertrag wird zwischen dem Ausbildenden und dem Auszubildenden geschlossen. Vertraglich vereinbart werden u. a. Ausbildungsbeginn und -ende, Dauer der Probezeit, Ausbildungsplan, Rechte und Pflichten des Auszubildenden und des Ausbildenden, Vergütung, Urlaub und Kündigungsregelungen. Die Steuerberaterkammern stellen die erforderlichen Vertragsvordrucke zur Verfügung.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.